Kontakt-Formular
STARTSEITE
ÜBER MICH
HOTELS & REISEINFOS
ESSEN & TRINKEN
Franken
Bayern
Italien
Irland
Spanien
Wein
Weinkunde
Küche&Gastronomie
Toros + Ibéricos
Portugal
Lateinamerika
Südostasien
Islamische Länder
WALTERS KOCHBUCH
KUNST & KULTUR
Impressum
Sitemap

zurück

 

Toro bravo und Cerdo ibérico

  

       

Fragment einer Skulptur eines Stiers im Nationalmuseum für römische Kunst in Mérida, Etremadura

  Denkmal für einen Toro bravo neben der Brücke über den Rio Duero in Tordesillas, Kastilien-León
 

Fassadenschmuck mit einem Stierkopf aus Anlass des Stadtfests in der Universitätsstadt Salamanca, Kastilien-León

 

Allen Kampagnen der Tierschützer zum Trotz ist der meist schwarze Kampfstier immer noch Spaniens beliebtestes Symboltier, an das auch viele Menschen in Deutschland denken, wenn von Spanien die Rede ist.

 

 

Kampfstiere in ihrer geballten Kraft und Schönheit in der Weite der kastilischen Landschaft zu sehen, gehört vielleicht bald der Vergangenheit an, das neue Symboltier ist das ebenfalls nahezu schwarze Cerdo ibérico, dem die Menschen nicht nur  seit urdenklichen Zeiten nachstellen, sondern dem sie sogar früher wie heute Denkmäler errichten.

   

                             

Jagd auf einen Eber im Eichenhain

Mosaik aus einer römischen Villa im Nationalmuseum  für  römische Kunst in Mérida    

 

Archaischer Torso eines Schweins - oder handelt es sich um einen Stier? - vor der Burg (heute staatlicher Parador) in Ciudad Rodrigo nahe der Grenze zu Portugal

 

Die Ehrung gilt nicht dem lebenden Schwein, sondern seinem edelsten, äußerst schmackhaften Teil, dem Jamón Ibérico de Bellota, dem unvergleichlichen Schinken, bei uns eher unter dem Namen Pata negra bekannt.

 

                         

 

 

Denkmal für ein iberisches Schwein vor der Kirche des Dorfes  La Alberca, südlich von Salamanca, einem Zentrum der Schinkenherstellung in Kastilien
 

So sieht das schmackhafte Endprodukt aus, dem nicht nur Gourmets  in Spanien einen Ehrenplatz einräumen

                                   

mehr dazu auf der folgenden Seite

zurück

 

Weiter
Top
WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS  | Walter.Liehmann@t-online.de