Kontakt-Formular
STARTSEITE
ÜBER MICH
HOTELS & REISEINFOS
ESSEN & TRINKEN
Franken
Bayern
Italien
Irland
Spanien
Wein
Weinkunde
Küche&Gastronomie
Toros + Ibéricos
Portugal
Lateinamerika
Südostasien
Islamische Länder
WALTERS KOCHBUCH
KUNST & KULTUR
Impressum
Sitemap
In Mérida in der Extremadura findet sich im Nationalmuseum für römische Kunst dieses Fragment eines Sarkophags, das die Weinkultur zur Römerzeit auf iberischem Boden belegt.
Die spanische Küche bietet mehr als Paella und Tortilla. Die Palette reicht von schlichten Tapas in Dorfkneipen bis zur kreativen Gourmetküche von Spitzenköchen in bekannten Sterne-Restaurants

zurück


Spanischer Wein, spanische Küche und Gastronomie


Baskische Küche

Vielfältig und facettenreich wie die Landschaften und das kulturelle Erbe sind die Erzeugnisse aus Küchen und Kellern der verschiedenen Regionen. Fisch und Meeresfrüchte aus dem Atlantik zwischen der Biskaya und Galicien sowie Fleisch von den Weiden und aus den Wäldern der Pyrenäen und des Kantabrischen Gebirges bilden die Basis der baskischen Küche, die nicht nur als die beste in Spanien, sondern in ganz Europa gilt und  hervorragend mit den körperreichen, eleganten Weinen aus Navarra, aus der Rioja Alta, der Rioja Alavesa und vom Rio Duero harmoniert.


Küche in Kastilien-León, in der Extremadura und im Westen von Andalusien

Auf den Hochebenen und in den Bergen von Kastilien-León, in der Extremadura und im Westen Andalusiens mit starken Klimaextremen hat sich eine auf den exzellenten Produkten der jeweiligen Region basierende deftig-kräftige, aber gelegentlich auch feine Küche entwickelt, ebenso in den überwiegend armen, sehr trockenen Bergregionen hinter der Mittelmeerküste, wo  eine eigene, durch die besonderen klimatischen Bedingungen geprägte Küche von den zunehmend stärker werdenden Einflüssen des Mittelmeerraumes profitiert.

Näheres zu den angedeuteten regionalen Besonderheiten  im Laufe der Zeit auf den folgende Seiten. Es lohnt sich also durchaus, gelegentlich hineinzuschauen.


Fisch und Meeresfrüchte

Was aber wären Fisch und Meeresfrüchte aus Asturien oder Galicien im Norden und Nordwesten des Landes ohne die kräftig-eleganten Weißweine aus der Denomination Rueda zwischen dem Rio Duero und Salamanca in Kastilien oder die spritzig-frischen, mit Zitrustönen aufwartenden Albariño-Weine aus Galicien, die teilweise in Sichtweite des Meeres wachsen und die elegantesten Begleiter feiner Meeresfrüchte aus den galicischen Rias Bajas sind. Auch dazu auf den Folgeseiten mehr.


Küche des Mittelmeerraums

Anders ist die Küche entlang der Küsten des Mittelmeers in Katalonien, Valencia und auf den Balearen. Dort überwiegen verfeinerte und aromatisch mit Rosmarin, Thymian, Orégano und Cumín gewürzte Speisen, die in der mediterranen Tradition die Nähe des Orients und den historischen Einfluss der nordafrikanischen Mauren erkennen lassen. Fruchtige Rosé- und Rotweine aus Katalonien, dem Penedés oder dem Priorat, Sherrys und Brandys aus Andalusien, besonders aus der Gegend von Jerez de la Frontera und Montilla, Anislikör und die als Cavas bezeichneten Schaumweine Kataloniens, die auch bei uns immer mehr Anhänger finden, runden die Mahlzeiten ab.


Tapas, die beliebten Appetithappen, die vom Vormittag bis zum späten Abend überall in Spanien in den Bars in einer mehr oder weniger großen Auswahl und Vielfalt angeboten und zu Bier, Wein oder Sherry genossen werden, sind köstlicher Ausdruck spanischer Eßkultur und Genußfreude.


All das ist der Idealzustand. Wie auch in anderen Ländern und Regionen, so sind in Spanien die Unterschiede in der Qualität und im Preis-/Leistungsverhältnis in der Gastronomie gewaltig. Hinzu kommt, und das sei kritisch angemerkt, dass in vielen Lokalen, von Restaurants der gehobenen Kategorie bis hin zu Bars und einfachen Gaststätten - das gilt übrigens auch für zahlreiche Hotels - das Servicepersonal häufig recht herablassend und arrogant ist und die Qualität der Mahlzeiten leider vielfach nur entfernt an die Qualität der Ausgangsprodukte heranreicht. Besonders in Andalusien ist eine gewisse Monotonie und Lieblosigkeit bei der Zubereitung der Speisen unverkennbar.


Um  die Suche nach interessanten Adressen zu erleichtern und Vergleichsmöglichkeiten zu bieten, habe ich in die folgende Gastro-Liste solche Lokale aufgenommen, die mich positiv überrascht haben. Die genannten Restaurants und Tapas-Bars habe ich persönlich teilweise mehrfach ausprobiert und will sie zum Teil aus sehr unterschiedlichen Gründen (s. Kurztexte) empfehlen. Sie sind alphabetisch nach Regionen sowie nach Orten und Städten gegliedert.


Unter dem Button  Kochrezepte > Spanien - Portugal finden Sie eine Zusammenstellung verschiedener Speisen, Tapas sowie komplette Gerichte, die schmackhaft und meist leicht zuzubereiten und deren Zutaten ohne größere Schwierigkeiten in Deutschland zu finden sind.


zurück

Top
WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS  | Walter.Liehmann@t-online.de