Kontakt-Formular
STARTSEITE
ÜBER MICH
HOTELS & REISEINFOS
HOTELS
TIPPS & INFOS
Länderspez. Hinweise
REISEN aktuell
Reisen im Rückblick
FcC-AH-Treffen 2013
Israel
Israel
Marokko
Spanien
Kulturreisen 2010/11
Programm 2009-2010
ETK Reise Specials
ETK Nordspanien II
ESSEN & TRINKEN
WALTERS KOCHBUCH
KUNST & KULTUR
Impressum
Sitemap

 zurück

 

 

Freitag, 4. November, bis Sonntag, 13. November 2011

 

MAROKKO

Atlasgebirge, Lehmburgen der Berber, Oasen am Rand der Sahara 

 

 Straßenmusiker

 

ATLAS & SAHARA

 Reise durch den Süden Marokkos, 

über den Mittleren und Hohen Atlas, zu Lehmburgen der Berber und Oasen am Rand der Sahara

mit den Städten Casablanca und Marrakech

  Freitag, 4. November, bis Sonntag, 13. November 2011

Reisedauer: 10 Tage

 Veranstalter:

KULTOUR NATOUR TOURISTIK GmbH DORMAGEN

 

 wissenswertes zur marokko-reise unter

tipps & infos > reiseinfos > marokko

küche & keller > nordafrika > marokko

 

Zwar gilt Marokko seit vielen Jahrhunderten als westlicher Eckpfeiler des Islam. Doch durch die Nähe zu Europa und einen über tausend Jahre währenden Kulturaustausch über die Meerenge von Gibraltar hinweg hat sich Marokko mehr dem abendländischen Westen geöffnet als seine afrikanischen Nachbarn. Seine Besucher empfängt das Land deshalb mit mehr Offenheit und mit großer traditioneller Gastfreundschaft.

Von der modernen Millionenstadt Casablanca am Atlantik führt die Reise ins Land der Berber und Beduinen, durch das Atlas-Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln, zu Flussoasen mit Dattelpalmwäldern und Kasbahs, den Jahrhunderte alten Lehmburgen der Berber. bis zu den Geröllfeldern und Sanddünen am Rande der Sahara. Von den Königsstädten, Gründungen an heiligen Orten, in denen sich die islamische Geisteswelt auch für  Ungläubige äußerlich erkennbar in der Kunst entfaltete und in deren mittelalterlichen Zentren das Treiben der Handwerker und Händler  in den Basaren heute die  Besucher begeistert,  begegnen Sie auf dieser Reise ins Land der Berber und Beduinen der schönsten und erhabensten, Marrakech, wo orientalischer Zauber und die Geheimnisse Schwarzafrikas verschmelzen  und wo der Besucher sich in die Märchenwelt von 1001er Nacht versetzt fühlt.  

Erleben Sie die Faszination eines Landes, das seine Jahrhunderte alten Traditionen bewahrt hat und sich gleichzeitig zu einem modernen Staat wandelt.

 

Reiseverlauf:

 

1. Tag  Freitag, 4. November 2011

RAIL&FLY mit der DB und Flug mit Lufthansa von FRANKFURT nach CASABLANCA

Individuelle Rail&Fly-Anreise mit der DB nach Frankfurt und Treffen mit Ihrem Reiseleiter Walter Liehmann.

20:30 Uhr Gruppen-Check-In

22:35 Uhr Abflug nach Casablanca mit Lufthansa LH 1330

01:05 Uhr Ankunft am Flughafen von Casablanca.

 

2. Tag, Samstag, 5. November 2011

CASABLANCA - BENI MELLAL  (200 km)

01:05 Uhr Ankunft am Flughafen von Casablanca.

Nach Erledigung der Einreiseformalitäten  Begrüßung durch den  marokkanischen Reiseleiter  und Transfer zum ****Hotel ATLAS ALMOHADES in Casablanca. Übernachtung.

Geruhsames Frühstück im Hotel & Kofferverladung.

Spaziergang im Zentrum von Casablanca mit Besuch der Markthalle ...

 

 

             
     

 

 

Der maurische Stil verstärkt das orientalische Flair

... und Panoramafahrt u.a. zur monumentalen Moschee König Hassans II, der zweitgrößten Moschee der Welt mit Platz für 100.000 Gläubige.

 

Moschee König Hassans II

Anschließend Fahrt durch die fruchtbare Tiefebene Marokkos nach Beni Mellal am nördlichen Rand des Mittleren Atlasgebirges. Nach dem Besuch der Kasbah Zimmerbezug in der gepflegten Anlage des ****Hotel OUZOUD. Abendessen und Übernachtung.

  

3. Tag, Sonntag, 6. November 2011      

MIDELT – MITTLERER ATLAS – ERFOUD  (400 km)
Frühstück im Hotel & Kofferverladung.

Fahrt in östliche Richtung nach Khenifra, wo Sie den lebendigen und farbenfrohen Sonntagsmarkt  besuchen.

Auf den Höhen des Mittleren Atlas begegnen Sie immer wieder Nomaden mit ihren Herden.

 

  

   


 


Sie kommen durch kleine Ortschaften mit einfachen Geschäften und Straßenlokalen, in denen man leckere Fleischspieße

und Tajine serviert bekommt.

 

       

Straßenrestaurant  ...

 

... mit Hammel  frisch vom Grill ...

 

... der Nachschub hängt schon gegenüber

 

Tajine - das marokkanische Nationalgericht

 

In der Minenstadt Midelt, zwischen Mittlerem und Hohem Atlas gelegen, machen Sie Mittagspause, bevor eine beeindruckende Panoramafahrt beginnt, auf der das Atlasgebirge in die Stein- und Sandwüsten der Sahara übergeht.

 

 


Bei Erfoud liegt das malerische ****Hotel XALUCA, wo Sie für zwei Nächte wohnen.  Abendessen im Hotel.

 

 4. Tag, Montag, 7. November 2011  

OASE & SAHARA  (100 km)

Halbpension im Hotel und Ausflug zur Oase Rissani.

  

 

   

Eine Oase der Stille - der Vorhof der Moschee

 

und der schlichte, aber harmonische Gebetssaal

 

Inmitten der Wüste gelegen, besitzt der Ort mehrere Kasbahs, einen wehrhaften Ksar und Befestigungsmauern ...

 

 

           

Mächtige Lehmmauern

 

mit eindrucksvollem Dekor

 

... und ist wichtiger Marktort für die Nomaden des Umlandes - und für die Touristen ...

 

 

                      
     

 

   
     

Mittags Rückkehr zum Hotel.

Am späten Nachmittag Ausflug zur Beobachtung des Sonnenuntergangs in der Wüste,  ein unvergeßliches Erlebnis.

Mit Allradfahrzeugen fahren Sie zur Oase Merzouga. In der Nähe befinden sich die höchsten Sanddünen Marokkos. Spaziergang oder Dromedar-Ritt (fak.) auf die Dünen des Erg Chebbi (Durchführung wetterbedingt).

  

 


 

   


 


 

5. Tag, Dienstag, 8. November 2011

ZWISCHEN ATLAS UND SAHARA (300 km)

Frühstück im Hotel & Kofferverladung. Fahrt durch die Wüste am Südrand des Atlasgebirges nach Westen zum Drâa-Tal.

 

 

 

   


 


 

 


Die Straße durch das Tal ist gesäumt von Palmenhainen, Gemüsegärten und Kasbahs und führt zur ehemaligen Karawanenstation Zagora, heute Verwaltungs- und Garnisonsstadt, wo das Schild „52 Tage nach Timbouctou“ an das Abenteuer der Saharadurchquerung auf Dromedaren erinnert.

  


Mittagessen in einem Riad, einem traditionellen Gasthof mit einer schönen, von Mauern umgebenen Gartenanlage im Innern. 
Am Nachmittag Fahrt zum Wüstenort Tamegroute, wo sich in der Zawia, dem Heiligtum des Nassirya-Ordens, eine Bibliothek mit über 4000 Handschriften befindet. Die ältesten wurden im 12. Jh. vor den Christen aus Cordoba gerettet. Kurz hinter Tamegroute verliert sich der Oued Drâa, der längste Fluss Marokkos, im Geröll und Sand der Sahara.

  

 

 

 

   

Wüste - das ist Sonne, Sand, Beduinen, Dromedare ...

 

 .. bis der Himmel seine Schleusen öffnet und ...

 

 

       

Beduinenbehausungen und ...

 

... Dromedare ...

 

... unter Wasser setzt ...

 

Abendessen und Übernachtung im ****Hotel PALAIS ASMAA in Zagora, ein Hauch von 1001er Nacht unter einem unbeschreiblichen Sternenhimmel ...

 



          
     

 

6. Tag, Mittwoch, 9. November 2011

STEINWÜSTE, PALMEN, FELSENGEBIRGE (150 km)

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt bis Agdz, eine Provinzstadt mit einer eindrucksvollen Kasbah am Rand eines ausgedehnten Palmenhains.

  

 


 

   


 


 

  Agdz bietet eine willkommene Gelegenheit zu einer Mittagsrast, bei der Sie sich eine Tajine schmecken lassen können.

  

 


 

Nach dem Verlassen der Flussoase im Tal des Draa klettert die Straße den Djebel Saghro empor (Passhöhe 1660 m),

 

 


 

bevor sie Ouarzazate, die bedeutendste Stadt Südmarokkos erreicht.

Besuch der Kasbah Taourirt, einst Wohnsitz von EL Glaoui, dem legendären Pascha von Marrakech.

Abendessen und Übernachtung.

  



7. Tag, Donnerstag, 10. November 2011

ÜBER DEN HOHEN ATLAS NACH MARRAKESCH (200 km)

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt zur Kasbah von Tiffoultoute und weiter zum weltberühmten

Ksar Ait Benhaddou, UNESCO-Welterbe und beliebte Filmkulisse.

 

 


 

Über den Tizi-n-Tichka-Pass (2.260 m) mit atemberaubenden Blicken auf den Hohen Atlas  ...

 

 


 

... geht es in die Königsstadt Marrakech.

Nachmittags Spaziergang über den Djemaa El-Fna Platz mit seinen Händlern, Gauklern, Musikanten und Schlangenbeschwörern.

 

 

       

Lecker riecht's an der Garküche

 

Von wegen Schlangenbeschwörung

 

Heiße Rhythmen für harte Euros

 

Abendessen und 2 Übernachtungen im *****Hotel KENZI FARAH.

 

8. Tag, Freitag, 11. November 2011

TRAUMSTADT MARRAKECK

Frühstück im Hotel. In Marrakech verschmelzen Orient & Afrika. Die Oasenstadt wirkt mit Palmen, roten Lehmbauten, maurisch-hispanischen Kulturdenkmälern und belebten Souks wie das sprichwörtliche Märchen aus 1001er Nacht. Koutoubia-Moschee, Menara, Saadier-Gräber, Bahia-Palast und das Tor Bab Agnaou sind Glanzlichter der Besichtigung.

 

 

 

       

Koutoubia-Moschee

 

Detail von den Saadier-Gräbern

 

Detail von den Saadiergräbern

 

Einen ganzen Tag verbringen Sie in der Stadt mit ihren Souks, Palästen und zauberhaften Gärten. Abends Kutschfahrt vom Hotel zu einem marokkanischen Essen in einem stimmungsvollen Restaurant nahe der Place Djemaa El-Fna ...

 

 

   


 


 9. Tag, Samstag, 12. November 2011

EL JADIDA, CASABLANCA & RICK’S CAFÉ (300 km)

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt an die marokkanische Atlantikküste nach El Jadida. Rundgang durch die heute von Industrie geprägte Küstenstadt, deren portugiesische Festung (um 1500 errichtet) von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde...

Mittagspause an der Küste und Weiterfahrt nach Casablanca, wo Sie im „Rick‘s Café“ (Hommage an Humphrey Bogart und den Filmklassiker „Casablanca“) zum Abendessen eingeladen sind. Am späten

Abend Fahrt zum Flughafen und Check-In...

 

10. Tag, Sonntag, 13. November 2011

RÜCKREISE

02:05 Uhr Lufthansa-Flug LH1331 ab Casablanca

06:35 Uhr am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Individuelle Heimreise mit der DB.

 

Leistungen:

 

Lufthansa-Flug von Frankfurt nach Casablanca & retour inkl. aller Steuern & Gebühren (Stand

   02/2011)

• Rail&Fly-Ticket der DB bis/ab Frankfurt

• 2x Übern./Frühstück in Casablanca & Marrakesch

• 6x Übern./Halbpension in den Hotels in Beni Mellal, Erfoud, Zagora & Ouarzazate

• alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, TV, Tel. etc. in Hotels der marokkanischen 4- bis

  5-Sterne-Kategorie (dt.: 3- bis 4-Sterne)

• Mittagessen in Zagora

• Abendessen in einem stimmungsvollen  Restaurant in Marrakesch inkl. Kutschenfahrt

• Abendessen in Rick‘s Café in Casablanca

• Klimatisierter Bus für die gesamte Rundreise ab/bis Flughafen Casablanca

• Fahrt mit Allradfahrzeugen nach Merzouga zu den Dünen des Erg Chebbi

• Sachkundige KN-Reiseleitung durch Herrn Walter Liehmann ab/bis Frankfurt

• deutschsprachige marokkanische Reiseleitung ab/bis Casablanca

• evtl. zusätzliche lokale Stadtführer in Casablanca, Marrakech und El Jadida

• Eintrittsgelder für Bahia Palast, Saadier-Gräber und Koranschule Ben Youssef in Marrakech,

   Zisterne in El Jadida

• Trinkgelder in den Hotels für Gepäckträger, Service im Restaurant und Rezeption

• detaillierte Reiseunterlagen

• 24-h-Notruf-Service ab 14 Tage vor Reise

• Reiserücktrittskostenversicherung

• Reisepreis-Sicherungsschein

 

Nicht eingeschlossen im Reisepreis sind weitere Eintrittsgelder & Mahlzeiten, Getränke bei den Mahlzeiten und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

 

HOTELS:

 

Casablanca Atlas Almohades****    www.hotelsatlas.com

 

Beni Mellal Ouzoud****                  www.sogatour.ma

 

Erfoud Xaluca ****+                        www.xaluca.com

 

Zagora Palais Asmaa****                www.palais-asmaa.com

 

Ouarzazate Karam****                    www.fram.fr

 

Marrakesch Kenzi Farah*****        www.kenzi-hotels.com

 

 

 

Reisepreis p.P. im Doppelzimmer  1.645,00  EUR

Einzelzimmer-Zuschlag 180,00 EUR

 

Mindestens 15, maximal 25 Reisende, zu erreichen bis 25 Tage vor der Reise.

 

 

Informationen & Buchung:

 

KULTOUR NATOUR TOURISTIK GmbH

Hamburger Str. 1

41540 Dormagen

Tel.: 02133 - 26 800

Telefax: 0 21 33 - 26 80 12

E-Mail: info@kultour-natour.de

www.kultour-natour.de

               

Planung, Ausarbeitung und Reiseleitung:

 

Walter Liehmann

WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS

Frühlingstrasse 20

 97076 Würzburg
Tel. 0931 - 27 12 77;
 Fax  0931 - 27 07 605
Walter.Liehmann@t-online.de
www.walter-liehmann.de

   


 



 

Top
WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS  | Walter.Liehmann@t-online.de