Kontakt-Formular
STARTSEITE
ÜBER MICH
HOTELS & REISEINFOS
ESSEN & TRINKEN
WALTERS KOCHBUCH
 Prakt.Tipps & Infos
Leichte Sommerküche
Franken
Bayern
Deutschland
Österreich-Südtirol
Frankreich
Italien
Spanien
Marokko
Türkei
VAE+Naher Osten
Israel
Griechenland+Zypern
Vorspeisen
Fleischgerichte
Fischgerichte
Vegetarische Gericht
Lateinamerika
USA - Kanada
Indien + Sri Lanka
Thailand
Indonesien
KUNST & KULTUR
Impressum
Sitemap

 zurück

 

 

Moussaka

  Hackfleischauflauf

 Exotische Gewürze - Zimt, Nelken und Muskat  - geben dem bekannten Klassiker der griechischen Küche eine raffinierte Note.

 

Zutaten (für 4 Pers.):                    

500 g  gemischtes Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)

4          Schalotten

3          Knoblauchzehen

5          getrocknete Tomaten

4          reife Strauchtomaten

1          frische rote Chilischote

300 g   Feta-Käse

2 EL    natives Bio-Olivenöl extra, vorzugsweise aus Kreta, z.B. Kloster Toplou

1 Dose stückige Tomaten (400 g)

200 ml Gemüsebrühe

Meersalz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Prise  Zucker

½ -1 TL Zimt

1 Msp.  gemahlene Gewürznelken

frisch geriebene Muskatnuss

3 EL    griechischerJoghurt oder Joghurt griechische Art (9 - 10% Fett)

250 g   griechische Kritharaki- oder italienische Risoni-Nudeln

 

Zubereitung:

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Die Strauchtomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten in Würfel schneiden. Die Chilischote entkernen, dabei die Zwischenhäute entfernen, und sehr fein würfeln (Vorsicht! Nicht mit den Händen in die Augen reiben). Den Feta zerkrümeln.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Das Olivenöl in einem ofenfesten Topf oder Bräter erhitzen und die Schalotten und etwas später den Knoblauch darin anschwitzen, bis sie glasig werden. Vorsicht! Wednn der Knoblauch braun wird, wird er bitter. Das Hackfleisch in kleinen Portionen dazugeben und krümelig anbraten. Nach und nach getrocknete Tomaten, die frischen Tomatenwürfel, die Tomaten aus der Dose, Chili und Gemüsebrühe unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zimt, Nelken und Muskat würzen. Dann den Joghurt unterrühren. Zuletzt die ungekochten Nudeln sorgfältig mit der Hackfleischmasse vermischen und alles glatt streichen.

Den Auflauf mit dem Feta bestreuen, in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 25 Minuten backen, bis der Käse eine bräunliche Farbe annimmt.

 

Getränkeempfehlung:

Fruchtiger, trockener Rotwein oder ein gut gekühltes Bier

 

Top
WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS  | Walter.Liehmann@t-online.de