Kontakt-Formular
STARTSEITE
ÜBER MICH
HOTELS & REISEINFOS
HOTELS
TIPPS & INFOS
Länderspez. Hinweise
REISEN aktuell
Reisen im Rückblick
Kulturreisen 2010/11
Programm 2009-2010
ETK Reise Specials
ETK Franken
ETK Würzburg
ETK FRANCONIA
N-Portugal-Galicien
ETK Nordspanien
ETK Andalusien
ETK Bordeaux
Israel 2
Reiseideen
Programm 2008
Programm 2007
ETK Nordspanien II
ESSEN & TRINKEN
WALTERS KOCHBUCH
KUNST & KULTUR
Impressum
Sitemap

 

                    Weinerlebnis rund um Würzburg

 

Lassen Sie sich entführen zu einer 3-tägigen Genuss- und Erlebnistour nach Franken und verführen von den kulinarischen und kulturellen Schätzen der fränkischen Weinregion. Bei der Besichtigung Würzburgs erleben Sie die eindrucksvolle Atmosphäre barocker Architektur gepaart mit der Natürlichkeit und Lebensfreude bodenständiger Menschen. Der Wein steht im Mittelpunkt dieser Reise und Sie werden viel Wissenswertes über den „Rebensaft“ erfahren. Bei Weinverkostungen genießen Sie edle Tröpfchen, begleitet von regionalen und internationalen Gaumenfreuden.

 

 

 

Die Statue von Sankt Kilian, Frankenapostel und  Schutzpatron Würzburgs, auf der Alten Mainbrücke vor der Festung Marienberg

 

1. Tag, Donnerstag, 14. Oktober 2010

Ankunft in Würzburg

Ankunft in Würzburg am Nachmittag. Bei Bedarf organisieren wir gerne für Sie einen Abholservice vom Bahnhof Würzburg oder gegebenenfalls vom Flughafen Nürnberg (Aufpreis auf Anfrage).

Check-In in Ihrem 4*-Hotel Maritim in Würzburg.

 

 

Der Turm in der Bildmitte gehört zum Gebäudeensemble mit der Kongresshalle und dem Hotel Maritim

Die anderen Reiseteilnehmer sowie den Reiseleiter lernen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant des Hotels Rebstock kennen.

 

2. Tag, Freitag, 15. Oktober 2010

Ausflug nach Iphofen

Nach dem Frühstück fahren Sie in das nahgelegene, malerische Winzerstädtchen Iphofen zum Weingut Wirsching. Seit 375 Jahren wird dort die Weinbautradition gepflegt und von Generation zu Generation weiterentwickelt. „Von der Rebe bis zur Flasche“ lautet das heutige Programm mit einer gut 1-stündigen Weinbergwanderung auf bequemen Fußwegen, Kellerführung und Weinprobe.
Im Anschluss daran besuchen Sie die Vinothek, wo Sie auf 600 m² der touristischen, kulturellen und weinbaulichen Vielfalt Iphofens begegnen. Im Weinbistro können Sie bei einem Imbiss aus der Region und einem frischen Frankenwein der Iphöfer Winzer zu Mittag entspannen. In der Galerie werden Werke heimischer Künstler präsentiert und im Bauernladen finden Sie außergewöhnliche Souvenirs und Geschenkideen. Nachmittags besuchen Sie das Knauf-Museum, das derzeit neben seiner einmaligen Reliefsammlung des Altertums die Sonderausstellung „Tibet – Religion, Kunst, Mythos“ zu Gast hat. Anschließend können Sie das historischen Weinstädtchen bei einer kleinen Stadtführung näher kennen lernen. Neben dem barocken Rathaus prägen mehrere Kirchen und mittelalterliche Tore und Türme das Stadtbild.
Rückfahrt nach Würzburg ins Hotel.
Abendmenü im Restaurant REISERS am berühmten Würzburger Stein mit kulinarischer Weinprobe.

 

3. Tag, Samstag, 16. Oktober 2010

Würzburgn Weg zur „Erkundung“ Würzburgs. Das erste Ziel ist die Residenz. Der Prachtbau des Architekten Bal

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf de

thasar Neumann gehört seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Einst der Sitz der Würzburger Fürstbischöfe, zählt sie zu den Hauptwerken des süddeutschen Barock. Bei der Führung sehen Sie das größte zusammen-hängende Deckenfresko der Welt, geschaffen vom Venezianer Giovanni Battista Tiepolo, sowie das Spiegelkabinett. Unter der Erde erwartet Sie die beeindruckende Atmosphäre des historischen Kellergewölbes des Würzburger Hofkellers, des ältesten urkundlich belegten Weinguts Deutschlands.

Die Hauptsehenswürdigkeit Würzburgs, die fürstbischöfliche Residenz,-

UNESCO-Weltkulturerbe

 

Weiter geht es zu einem kleinen Altstadtbummel mit Einkehr in der „Alten Mainmühle“, einem gemütlichen Lokal an der Alten Mainbrücke mit Blick auf die Festung Marienberg, die Sie dann am Nachmittag besuchen werden.

 

 

Die "Alte Mainmühle" an der Alten Mainbrücke vor der Kulisse der Würzburger Altstadt


Wer sich fit fühlt, kann den steilen Aufstieg zu Fuß meistern - ein herrlicher Blick auf die Stadtsilhouette und das Maintal
mit den Weinbergen entschädigt Sie für die Anstrengung. Die übrigen Teilnehmer nehmen den Stadtbus.

 

 


Genießen Sie die Eindrücke der stattlichen Festung bei einer Führung und besuchen Sie das Mainfränkische Museum mit seiner umfassenden Sammlung von Werken des berühmten Holzschnitzers und Bildhauers Tilman
Riemenschneider.

Die Krönung des heutigen Tages ist das Abendmenü in Würzburgs ältestem Wein- und Speisehaus „Zum Stachel“,wo im Bauernkrieg von 1524 bis 1525, während der Belagerung der Festung Marienberg, in der sich der Fürstbischof verschanzt hatte, die Bauernführer Florian Geyer und Götz von Berlichingen mehrfach Kriegsrat hielten. Zum Zeichen der Verhandlungen hängten sie einen Morgenstern, einen Stachel, über das Tor. 

 

4. Tag, Sonntag, 17. Oktober 2010

Ausflug zu einem über Franken hinaus bekannten Weingut

Nach dem Frühstück fahren Sie zu einem renommierten Weingut und erleben eine interessante Weinprobe mit den typischen Weinen dieses Weinguts. Anschließend lassen Sie bei einem herzhaften fränkischen Mittagessen Ihre Erlebnisse Revue passieren und planen ja vielleicht schon die nächste Reise ins Frankenland.

 

 

 

   

Der Weinhäcker, Symbolfigur Weinfrankens,..


 

Wohl bekomm's!

... rät im Zweifelsfall zum Bocksbeutel



Am Nachmittag kehren Sie nach Würzburg zurück. Von dort aus können Sie Ihre Heimreise antreten oder eines unserer Anschlussprogramme buchen. Gern organisieren wir Ihnen auch eine zusätzliche Übernachtung in Würzburg.


Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel Maritim in Würzburg
  • Täglich Frühstück (2.-4. Tag)
  • 3x kulinarisches Abendmenü, 3x Brotzeit od. Snack zu Mittag gemäß Programm
  • Ausflüge gemäß Programm
  • 2x Ausflugsfahrten in komfortablem Reisebus  (2. und 4. Tag)
  • Reiseleiter
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen wie ausgeschrieben
  • Weinproben und Verkostungen laut Programm


 

Termin: 14.-17. Oktober 2010 (Donnerstag bis Sonntag)


Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

 

 

Preis: 995,- € pro Person
Einzelzimmerzuschlag: 75,- €

  

 

 

 

 

                   
        

BERATUNG, REISELEITUNG,

BETREUUNG VOR ORT

 

WALTER LIEHMANN

WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS

Frühlingstraße 20, 97076 Würzburg

Tel  +49 (0)931 27 12 77

Fax  +49 (0)931 27 07 605

walter.liehmann@t-online.de


     

zurück

Top
WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS  | Walter.Liehmann@t-online.de