Kontakt-Formular
STARTSEITE
ÜBER MICH
HOTELS & REISEINFOS
HOTELS
TIPPS & INFOS
Länderspez. Hinweise
REISEN aktuell
Reisen im Rückblick
Kulturreisen 2010/11
Frankreich
Deutschland
Marokko 2010
Programm 2009-2010
ETK Reise Specials
ETK Nordspanien II
ESSEN & TRINKEN
WALTERS KOCHBUCH
KUNST & KULTUR
Impressum
Sitemap

 zurück

 

ZEITREISE

DURCH 4500 JAHRE KUNST UND KULTUR

IN DER ALTEN UND NEUEN WELT

 

Frühlingsfahrt des CSU-Ortsverbands Würzburg-Lengfeld ins alte

Kulturland zwischen Harz und Weser, nach Goslar, Hildesheim und Corvey

Freitag, 8. April, bis Sonntag, 10. April 2011

 

Was hat die geographische Mitte Deutschlands mit Kunst und Kultur von fast fünf Jahrtausenden in der Alten und Neuen Welt zu tun?

Nun, des Rätsels Lösung liegt in Hildesheim, insbesondere im dortigen ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM, einem der bedeutenden Museen in Deutschland.

 

Das Museum besitzt eine der wichtigsten Altägypten-Sammlungen der Welt mit einer völlig neu konzipierten Schau DER TOD IN DER WÜSTE über die Jenseitsvorstellungen der alten Ägypter.

  

Blick in die neugestaltete Altägypten-Sammlung

© Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

 

Diese Ausstellung wird hervorragend ergänzt durch eine der schönsten Sammlungen von Ausgrabungsstücken aus den altperuanischen Anden- und Wüsten-Kulturen in Europa.  

 

 

   

Kero - goldenes Trinkgefäß

© Walter Liehmann

 

Ohrpflock aus der Chimú-Kultur (12.-14.Jh.)

© Roemer- Pelizaeus-Museum Hildesheim

 

Ein ganz besonderes Highlight, die DUCKOMENTA., erwartet die Besucher außerdem nur noch im April, eine Ausstellung über ein bisher unentdecktes Enten-Universum, das Welt-Kultur-(Enten-)Erbe.

  

 

© Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

 

Diese Ausstellung, die in ganz Europa bereits mehr als eine Million Besucher begeistert hat, entführt uns auf eine Zeitreise der besonderen Art. In Kunstwerken posieren Donald Duck und Co.als Duckfretete, Dötzi, „Mona Lisa“ oder als „Kaiserin Sissi“, um nur einige zu nennen.

 

Eine Führung durch die Altstadt von Goslar, Weltkulturerbe der UNESCO, mit über 1500 Fachwerkhäusern im Altstadtkern sowie der zwischen 1040 und 1050 errichteten mächtigen Kaiserpfalz zeigt uns eine der schönsten Städte Norddeutschlands.

  

 

Goslar: Blick auf Marktkirche und Kaiserpfalz

© GOSLAR marketing GmbH


Die Benediktiner-Reichsabtei Corvey, malerisch am Ufer der Weser gelegen, ist ein besonderes Kleinod des Mittelalters, das Westwerk der Kirche eines der bedeutendsten Zeugnisse karolingischer Baukunst. Im Fürstenschloss ist der barocke Kaisersaal als einstiger Repräsentationsraum der Abtei sehenswert. Ein Spaziergang durch die Altstadt des nahen Höxter mit prächtigen Fachwerkhäusern der sogenannten Weser-Renaissance rundet den Besuch ab.

 

Reiseverlauf:


1. Tag, Freitag, 8. April 2011                                                           

Würzburg – Lengfeld – Goslar - Hildesheim

07:30 Uhr Abfahrt Würzburg Hauptbahnhof

08:00 Uhr Abfahrt Parkplatz des TSV Lengfeld, Bushaltestelle Werner-von-Siemens-Str.

13:00  Uhr Ankunft in Goslar – Stadtführung mit der Kaiserpfalz, den malerischen Altstadt gassen und dem Rathaus mit dem berühmten Huldigungssaal

  

                

Schuhhof und Marktkirche

 

Kaiserpfalz

beide Aufnahmen © GOSLAR marketing GmbH

 

17:00 Uhr Weiterfahrt ins nahe Hildesheim, Ankunft gegen 18:00 Uhr.

Zwei Übernachtungen mit Halbpension im ****Traditionshotel Van der Valk, dem schönsten Hotel von Hildesheim, direkt am historischen Marktplatz. Abendessen im Hotel.

  

Hildesheim: Marktplatz mit © Hotel Van der Valk

 

 2. Tag, Samstag, 9. April 2011                                                                                                           

Hildesheim

Besuch des Roemer- und Pelizaeus-Museums.

Führung durch die neu konzipierte altägyptische Sammlung des Museums.

Anschließend Führung durch die altperuanische Sammlung.

Nach der Mittagspause Führung durch die Altstadt von Hildesheim

 

3. Tag, Sonntag, 10. April 2011                                        

Hildesheim – Höxter – Corvey – Lengfeld – Würzburg

10:00 Uhr Besuch der DUCKOMENTA im Roemer- und Pelizaeus-Museum

12:00 Uhr Abfahrt nach Höxter; Rundgang durch die historische Altstadt und Mittagspause

15:00 Uhr Führung durch Reichsabtei und Schloss Corvey, dann Rückfahrt nach Würzburg

20:30 Uhr Ankunft in Lengfeld – 21:00 Uhr am Hbf. in Würzburg

 

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus mit verstellbaren Sitzen, Fußstützen, Servicetischchen, WC, Klimaanlage, Bordküche und Getränkeservice
  • 2x Übernachtung mit Halbpension im ****Hotel Van der Valk in Hildesheim
  • Führung durch die Altstadt und die Kaiserpfalz von Goslar
  • Führung durch die Altstadt von Hildesheim
  • Führung durch die Ausstellung DER TOD IN DER WÜSTE im Roemer- und Pelizaeus-Museum
  • Führung durch Reichsabtei und Schloss Corvey
  • Alle Eintrittsgelder
  • Idee zur Reise, Vorbereitung, Ausarbeitung und Reiseleitung Walter Liehmann 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer ab 20 Personen    340,00 €

                                                                           ab 25 Personen    307,00 €

Einzelzimmerzuschlag                                                                    38,00 €                                                        

Mindestteilnehmerzahl 20

 

Verbindliche Anmeldung mit Anzahlung von 100,00 €/Pers. bis 28. Februar 2011 bei HZ-Reisen

 

VERANSTALTER IM SINN DES REISERECHTS:

 

HZ-REISEN GmbH & Co KG

Schwarzacher Str. 15, 97334 Sommerach/Main

Tel. 09381 - 1234 ; Fax  09381 - 4787

info@hz-reisen.de ; www.hz-reisen.de

Raiffeisenbank Fränkisches Weinland

Kto. 25 10 529; BLZ 791 610 58

Verwendungszweck: CSU-Reise Hildesheim

Planung, Ausarbeitung und Reiseleitung:

 

Walter Liehmann

WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS

Frühlingstrasse 20 ; 97076 Würzburg
Tel. 0931 - 27 12 77 ; Fax  0931 - 27 07 605
Walter.Liehmann@t-online.de
www.walter-liehmann.de

 

Weiter
Top
WALTER LIEHMANN REISE SPECIALS  | Walter.Liehmann@t-online.de